TITOS   GOUVELIS





LEBENSLAUF

Er wurde 1977 in Athen geboren und hat im Alter von sechs Jahren mit Klavierunterricht begonnen. Von 1998 bis 1996 studierte er am Athener Konservatorium bei Professor Aris Garoufalis und hat den ersten Preis des Konservatoriums und eine spezielle Auszeichnung fur seine Musikalitat und Virtuositat gewonnen. Von 1995 bis 1998 studierte er Orgel in Athen mit dem hervorragenden Englander Organisten Nicolas Kynaston mit einem Stipendium der Gesellschaft "Freunde von Musik".

1996 hat er Griechenland im "Oundle" internationalen Orgel Festspiel in England reprasentiert.

Von 1998 bis 2000 hat er weitere Klavierstudien in "Royal College of Music" (London) in der Klasse des beruhmten Pianisten Peter Katin mit Stipendien der "Onassis" und "Gina Bachauer" Anstalten gemacht. Er setzte seine Studien mit Fali Pavri an der "Royal Scottish Academy of Music and Drama" (Glasgow) fort und erwarb (2001) seinem Magister (MMus) mit Auszeichnung. Er hat auch an Meisterkursen mit A. Jenner, B. Roberts, M. Tirimo, D. Merlet und D. Alexeev teilgenommen.

Er hat zahlreiche Preise in Klavierwettbewerbe in Griechenland gewonnen. Er gewann auch den ersten Preis des internationalen Klavierkonzertwettbewerbs, der durch das "Croydon Festival" (England, 1999) organisiert wurde, und den ersten Preis in der Kammermusikwettbewerb in Chieri (Italien, 2004) mit seinem Trio fur Klavier, Geige und Klarinette.

Im zweiten "Isidor Bajic" Wettbewerb (Novi Sad, 2004) wurde ihm der spezielle Preis "21. Jahrhundert" fur seine Interpretation von A. Tzanous "Motto Neige" verliehen. 2006 gewann er den wichtigen Preis "Mikoniou" der Athener Akademie.

Als Pianist und Organist spielte er mit vielen Orchestern (Athener Staatliches Symphonie Orchester, Thessaloniki Staatsorchester, Armenischer Philharmoniker, Kammerorchester der Griechischen Nationalen Oper, Konigliches Schottisches Nationales Orchester und andere). In vielen Stadten in Griechenland, in Deutschland, in Zypern und in Groβbritannien gab er Klavier- und Kammermusikkonzerte ("Megaron" Konzerthaus Athen, Fairfield Hall, St.Martin-in-the-Fields, Ruglander Wasserschloss usw.).
Für den griechischen Rundfunk machte er Aufnahmen.

Seit 2003 ist er Klavier-Professor am Athener Konservatorium.


gouvelis@epean.org
gouvelis@epean.org